Hier kommt Quality Click Pricing!

Liebe Affiliates,

In den vergangenen Jahren haben wir verschiedene Schritte unternommen, um die Qualität des Traffics zu verbessern, der über eBay Partner Network zu eBay-Websites gelenkt wird. Wir sind stolz darauf, dass diese Anstrengungen nun erste Erfolge zeigen. Mit der vorliegenden E-Mail möchten wir Sie auf Quality Click Pricing hinweisen, eine neue Vergütungsstruktur, mit der wir Partner belohnen, die inkrementelle Transaktionen bei eBay fördern und hochwertige Käufer auf unsere Websites lenken. Daneben finden Sie hier eine Reihe wertvoller Ressourcen, Tipps und Informationen, mit denen Sie als Publisher das neue Auszahlungsmodell noch erfolgreicher nutzen können.

Was ist Quality Click Pricing?

In der Vergangenheit erfolgte die Vergütung bei eBay Partner Network nach Verkaufszahlen und Kaufinteresse. Mit Quality Click Pricing werden unsere Partner künftig für jeden Klick bezahlt, der an eine eBay-Website gesendet wird. Dabei hängt der pro Klick bezahlte Betrag zwar nach wie vor vom kurz- und langfristigen Wert des Traffics ab, den Publisher zu eBay lenken. Darüber hinaus wird jedoch auch der inkrementelle Wert des Traffics für eBay berücksichtigt, d.h., ob als direkte Folge der Publisher-Aktivität ein Verkauf stattgefunden hat. Je größer der inkrementelle Erlös und je höher der voraussichtliche Langzeitwert der Kunden ist, die über einen Partner zu eBay kommen, desto höher sind die Einnahmen pro Klick (Earnings Per Click, EPC) und die Gesamteinkünfte des betreffenden Partners. Die Einnahmen pro Klick werden täglich anhand der Informationen zum Traffic des Vortags festgelegt.

Was bedeutet das für Sie?

Quality Click Pricing (QCP) bringt einige interessante Neuerungen für Publisher mit sich:

• QCP vereinfacht die Provisionsstruktur.
• Da sich die Auszahlung künftig stärker an der Traffic-Qualität orientiert, erhalten Publisher, die hochwertigen Traffic auf unsere Websites lenken, höhere Beträge. Dies ist unabhängig von der Größe des Publishers.
• Zusätzlich zu Verkaufszahlen werden Publisher nun auch für andere Quellen bezahlt, aus denen sich ein Mehrwert für eBay ergibt. Beispiele hierfür sind Umsätze aus Werbung auf eBay-Seiten und aus PayPal-Transaktionen.
• Der aktuelle Wert für die Einnahmen pro Klick kann bereits am Folgetag abgerufen werden und ist sehr viel stabiler als bisher, da er von Tag zu Tag ermittelt wird. Publisher müssen nun nicht mehr bis zu sieben Tage warten, um zu sehen, ob aus einem Klick ein Verkauf geworden ist, bzw. bis zu 30 Tage Geduld haben, bis sich ein neues Mitglied nach einem Klick tatsächlich anmeldet.

Abhängig von der Qualität des Traffics, den ein Publisher auf die eBay-Websites lenkt, schwanken auch seine mit Quality Click Pricing erzielten Einnahmen. Viele Publisher werden von der neuen Auszahlungsstruktur spürbar profitieren. Einige müssen unter Umständen zunächst Einbußen hinnehmen und ihre Werbekampagnen entsprechend anpassen, um bessere Vergütungen zu erzielen. Alle Publisher haben jedoch die Chance, ihre Verdienstmöglichkeiten mit Quality Click Pricing zu erhöhen, indem sie hochwertigen, zielorientierten Traffic an eBay-Websites weiterleiten. Um ihnen diese Anpassung möglichst leicht zu machen, stellen wir umfangreiche Ressourcen zur Verfügung.

Wann findet die Umstellung statt?

Am 1. Mai 2009 begann eine dreimonatige Beta-Phase von Quality Click Pricing, die mit großem Erfolg abgeschlossen wurde. Fünfundzwanzig Publisher, die an dieser Beta-Phase teilnahmen, wurden gemäß dem neuen Vergütungssystem bezahlt. Ihre Anregungen führten zu einer Reihe von Verbesserungen.

Quality Click Pricing wird in mehreren Stufen eingeführt, um den Publishern genügend Zeit für etwaige Änderungen und Anpassungen zu geben.
• Neu hinzukommende Publisher, die sich ab dem 1. September 2009 beim eBay Partner Network anmelden, werden nach dem neuen System bezahlt. Hierzu gehören auch alle Publisher, die von TradeDoubler und affilinet wechseln.
• Publisher, die sich vor dem 1. September beim eBay Partner Network anmelden, unterliegen bis zum 1. Oktober dem bisherigen Preissystem und werden erst danach gemäß der neuen Quality Click Pricing-Vergütungsstruktur bezahlt. Zwischen der letzten Augustwoche und dem 1. Oktober 2009 können derzeitige Publisher einen Vorschaubericht abrufen, dem sie entnehmen können, wie sich das neue Auszahlungsschema im Einzelnen auf sie auswirkt. Weitere Informationen zu diesem Bericht können einem Blogbeitrag entnommen werden, der zeitgleich mit dem Bericht bereitgestellt wird.

Wo erfahre ich mehr zur geplanten Umstellung?

Wir wollen, dass unsere Partner auch mit Quality Click Pricing lukrative Verdienstmöglichkeiten erhalten. Gleichzeitig können wir uns vorstellen, dass Sie vermutlich noch einige Fragen zu der anstehenden Umstellung haben. Daher haben wir eine Reihe von Ressourcen zusammengestellt, in denen Sie zusätzliche Informationen finden:

• Einige neue Informationsseiten bei eBay Partner Network, die erläutern, wie Quality Click Pricing im Einzelnen funktioniert, werden heute im Laufe des Tages verfügbar.
• Zwei neue Videos, die das Konzept von Quality Click Pricing veranschaulichen (ein Video ist ab sofort verfügbar, ein zweites zu neuen Berichten steht ab dem 1. September zur Verfügung)
• Zwei zusätzliche Live-Webinare, in denen die Umstellung erläutert wird und Publisher Fragen stellen können. Erfahren Sie mehr über Online-Seminare in unserem Blog.

Warum erfolgt die Umstellung zum jetzigen Zeitpunkt? Was verspricht sich eBay davon?

Wir sehen dem Start von Quality Click Pricing mit Spannung entgegen und freuen uns darauf, Publisher, die aktiven, inkrementellen Traffic zu eBay lenken, angemessen belohnen zu können. Die neue Vergütungsstruktur ist Ausdruck des Engagements, mit dem wir unsere Qualität als Online-Marktplatz fortlaufend steigern wollen. Hochwertige Marketing- und Werbekampagnen unserer Partner außerhalb von eBay schaffen die Voraussetzungen dafür, dass mögliche neue Käufer eine ausgezeichnete Kauferfahrung machen, wenn sie eBay-Websites besuchen.

In einer Publikation vom vergangenen Februar haben wir die positiven Ergebnisse unseres wertorientierten Vergütungsmodells (ACRU) dargelegt. Dieses Modell war der erste Schritt hin zu einer besseren Belohnung von Publishern, die in den USA hochwertige Benutzer auf unsere Websites lenkten. Viele Publisher, die zuvor 25 US-Dollar pro neuem Mitglied erhalten hatten, konnten nun 28, 40 oder sogar 50 US-Dollar pro Mitglied verbuchen. Da im Zuge dieser Umstellung seit Februar ungemein positive Ergebnisse zu verzeichnen waren, entschlossen wir uns, nun noch einen Schritt weiter zu gehen.

Wir werden unsere Partner auch künftig bei der erfolgreichen Nutzung von eBay Partner Network unterstützen und so dafür sorgen, dass alle Publisher eine angemessene Entlohnung für den Wert erhalten, den sie für eBay generieren.

Wir freuen uns, diesen neuen Wegabschnitt gemeinsam mit Ihnen gehen zu können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Steve Hartman

eBay Partner Network

Share Button

Beim eBay Partner Network registrieren

Anmelden, und für einen unserer Partner Besucher generieren.

Anmelden